Jump to ContentJump to Main Navigation
Youth and the Welfare State in Weimar Germany$

Elizabeth Harvey

Print publication date: 1993

Print ISBN-13: 9780198204145

Published to Oxford Scholarship Online: October 2011

DOI: 10.1093/acprof:oso/9780198204145.001.0001

Show Summary Details
Page of

PRINTED FROM OXFORD SCHOLARSHIP ONLINE (www.oxfordscholarship.com). (c) Copyright Oxford University Press, 2017. All Rights Reserved. Under the terms of the licence agreement, an individual user may print out a PDF of a single chapter of a monograph in OSO for personal use (for details see http://www.oxfordscholarship.com/page/privacy-policy). Subscriber: null; date: 23 November 2017

III. Post-1945 Monographs, Dissertations, Essays, and Articles

III. Post-1945 Monographs, Dissertations, Essays, and Articles

Source:
Youth and the Welfare State in Weimar Germany
Publisher:
Oxford University Press

Bibliography references:

Abelshauser, Werner (ed.), Die Weimarer Republik als Wohlfahrtsstaat: Zum Verhaltnis von Wirtschafts-und Sozialpolitik in der Industrie-gesellschaft (Stuttgart, 1987).

Abraham, David, The Collapse of the Weimar Republic: Political Economy and Crisis, 2nd edn. (New York, 1986).

Abrams, Lynn, ‘Prostitutes in Imperial Germany, 1870–1918: Working Girls or Social Outcasts?’, in Richard J. Evans (ed.), The German Underworld: Deviants and Outcasts in German History (London, 1988).

Arndt, Helmut, ‘Zu einigen Aspekten sozialdemokratischer Kommunal-politik in der Weimarer Republik’, Jahrbuch für Regionalgeschichte, 9 (1982).

Autorenkollektiv, Gefesselte Jugend: Fursorgeerziehung im Kapitalismus (Frankfurt am Main, 1971).

Bajohr, Stefan, Die Halfte der Fabrik. Geschichte der Frauenarbeit in Deutschland 1914–1945 (Marburg, 1979).

Baron, Rudeger, ‘“Ballastexistenzen”—Sparmafinahmen in der Krise: Fursorgeerziehung im Ubergang zum Dritten Reich’, in Georg Vobruba (ed.), ‘Wir sitzen alle in einem Boot’: Gemeinschaftsrhetorik in der Krise (Frankfurt am Main and New York, 1983). (p.328)

Baron, Rudeger and Landwehr, Rolf, ‘Von der Berufung zum Beruf: Zur Entwicklung der Ausbildung für die soziale Arbeit’, in R. Baron (ed.), Sozialarbeit und Soziale Reform: Zur Geschichte eines Berufs zwischen Frauenbewegung und offentlicher Verwaltung (Weinheim and Basle, 1983).

Bartz, Joachim, and Mor, Dagmar, ‘Der Weg in die Jugendzwangs-arbeit: Mafinahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit zwischen 1925 und 1935’, in Gero Lenhardt (ed.), Der hilflose Sozialstaat: Jugendarbeitslosigkeit und Politik (Frankfurt am Main, 1979).

Bessel, Richard, Political Violence and the Rise of Nazism: The Storm Troopers in Eastern Germany 1925–1934 (New Haven, Conn., and London, 1984).

—— and Feuchtwanger, E.J. (eds.), Social Change and Political Development in Weimar Germany (London, 1981).

Blackbourn, David, ‘Between Resignation and Volatility: The German Petite Bourgeoisie in the 19th Century’, in Geoffrey Crossick and Hans-Georg Haupt (eds.), Shopkeepers and Master Artisans in Nineteenth-Century Europe (London, 1984).

Borchardt, Knut, ‘Zwangslagen und Handlungsspielraume in der groflen Wirtschaftskrise der frühen dreißiger Jahre’, in Michael Stürmer (ed.), Die Weimarer Republik: Belagerte Civitas (Königstein/Ts., 1980).

—— Perspectives on Modern German Economic History and Policy (Cambridge, 1991).

Bridenthal, Renate, ‘Class Struggle Around the Hearth: Women and Domestic Service in the Weimar Republic’, in M. Dobkowski and I. Wallimann (eds.), Towards the Holocaust: The Social and Economic Collapse of the Weimar Republic (Westport, Conn., 1983).

—— Grossmann, Atina, and Kaplan, Marion (eds.), When Biology Became Destiny: Women in Weimar and Nazi Germany (New York, 1984).

Bright, Charles, and Harding, Susan (eds.), Statemaking and Social Movements: Essays in History and Theory (Ann Arbor, Mich., 1984).

Bruch, Rudiger Vom (ed.), Weder Kommunismus noch Kapitalismus: Burgerliche Sozialreform in Deutschland vom Vormarz bis zur Ara Adenauer (Munich, 1985).

Buhler, Karl, ‘Die padagogische Problematik des Freiwilligen Arbeitsdienstes’, Diss. phil. (Aachen, 1978).

Busch, Otto (ed.), Wahlerbewegungen in der deutschen Geschichte: Analyse und Bericht zu den Reichstagswahlen 1871–1933 (Berlin, 1978).

Buttner, Ursula, Hamburg in der Staats-und Wirtschaftskrise 1928–1931 (Hamburg, 1982).

Cain, Maureen (ed.), Growing Up Good: Policing the Behaviour of Girls in Europe (London, 1989). (p.329)

Campbell, Joan, Joy in Worky German Work: The National Debate, 1800–1945 (Princeton, 1989).

Casburn, Maggie, Girls Will Be Girls (London, 1979).

Castell Rudenhausen, Adelheid Grafin Zu, ‘Die Uberwindung der Armenschule: Schülerhygiene an den Hamburger offentlichen Volks-schulen im Zweiten Kaiserreich’, AfS 22 (1982), 201–77.

and Reulecke, Jurgen, ‘Aspekte der nationalsozialistischen Gesellschaftspolitik am Beispiel der Jugend-und Rassenpolitik’, in Kurt Düwell and Wolfgang Kollmann (eds.), Rheinland-Westfalen im Industriezeitalter, iii: Vom Ende der Weimarer Republik bis zum Land Nordrhein-Westfalen (Wuppertal, 1984).

Childers, Thomas (ed.), The Formation of the Nazi Constituency 1919–1933 (London, 1986).

Cohen, Stanley, Folk Devils and Moral Panics: The Creation of the Mods and Rockers, 2nd edn. (Oxford, 1980).

Comfort, Richard, Revolutionary Hamburg: Labour Politics in the Early Weimar Republic (Stanford, 1966).

Crew, David, ‘German Socialism, the State and Family Policy 1918–1933’, Continuity and Change, 1/2 (1986), 256–63.

Croon, Hellmuth, ‘Jugendbewegung und Arbeitdienst’, Jahrbuch des Archivs der deutschen Jugendbewegung, 5 (1973), 66–84.

Daniel, Lite, ‘Funktionalisierung von Frauen und Familien in der Kriegswirtschaft 1914–1918: Tendenzen und Gegentendenzen’, in Historikerinnentreffen März 1983: Dokumentation (Berlin, 1983).

Deutscher Werkbund E.V and Wurttembergischer Kunstverein Stuttgart (eds.), Schock und Schöpfung: Jugendästhetik im 20. Jahr-hundert (Darmstadt and Neuwied, 1986).

Dittmer, Peter, ‘Zur Geschichte der Zwangs-und Fürsorgeerziehung’, Diss. jur. (Hamburg, 1960).

Domansky, Elisabeth, and Heinemann, Ulrich, ‘Jugend als Generationserfahrung: Das Beispiel der Weimarer Republik’, SOWI 13/1 (1984), 14–21.

Donzelot, Jacques, The Policing of Families: Welfare versus the State (London, 1980).

Dowe, Dleter (ed.), Jugendprotest und Generationenkonflikt in Europa im 20. Jahrhundert: Deutschland, England, Frankreich und Italien im Vergleich (Bonn, 1986).

Drechsel, Wiltrud Ulrike, ‘Ausbildung für zwei Berufe: Zur Geschichte der hauswirtschaftlichen Pflichtfortbildungsschule für Madchen in Bremen 1920–1933’, in Jutta Dalhoff, Uschi Frey, and Ingrid Schöll (eds.), Frauenmacht in der Geschichte: Beiträge des Histori-kerinnentreffens 1985 zur Frauengeschichtsforschung (Düsseldorf, 1986).

Dreihundertfünfzig Jahre Jugendwohlfahrt in Hamburg: Vom Waisen-hauskollegium zur Jugendbehörde (Hamburg, 1955). (p.330)

Dudek, Peter, Erziehung durch Arbeit: Arbeitslagerbewegung und Freiwilliger Arbeitsdienst 1920–1935 (Opladen, 1988).

—— Leitbild: Kamerad und Heifer: Sozialpädagogiscbe Bewegung in der Weimarer Republik am Beispiel der ‘Gilde Soziale Arbeit’ (Frankfurt am Main, 1988).

Ebbinghaus, Angelika (ed.), Opfer und Taterinnen: Frauenbiographien im Nationalsozialismus (Nordlingen, 1987).

—— Kaupen-Haas, Heidrun and ROTH, Karl Heinz (eds.), Heilen und Vernichten im Mustergau Hamburg: Bevolkerungs-und Gesundheits-politik im Dritten Reich (Hamburg, 1984).

Eberts, Erich, Arbeiterjugend 1904–1945: Sozialistische Erziehungs-gemeinschaft—Politische Organisation (Frankfurt am Main, 1979).

Ehni, Hans-Peter, Bollwerk Preußen? Preußen-Regierung, Reich-Länder-Problem und Sozialdemokratie 1928–1932 (Bonn-Bad Godesberg, 1975).

Emig, Brigitte, Die Veredelung des Arbeiters: Sozialdemokratie als Kulturbewegung (Frankfurt am Main, 1980).

Eppe, Heinrich, Selbsthilfe und Interessenvertretung: Die sozial-Und jugendpolitischen Bestrebungen der sozialdemokratischen Arbeiter-jugendorganisation 1904–1933 (Bonn, 1983).

Evans, Richard J., Sozialdemokratie und Frauenemanzipation im deutschen Kaiserreich (Berlin and Bonn, 1979).

—— ‘“Red Wednesday” in Hamburg: Social Democrats, Police and Lumpenproletariat in the Suffrage Disturbances of 17 January 1906’, Social History, 4 (1979), 1–31

, repr. in

id. Rethinking German History (London, 1987).

—— (ed.), The German Working Class 1888–1933: The Politics of Everyday Life (London, 1982).

—— Death in Hamburg: Society and Politics in the Cholera Years 1830–1910 (Oxford, 1987).

—— and Dlck Geary (eds.), The German Unemployed: Experiences and Consequences of Mass Unemployment from the Weimar Republic to the Third Reich (London, 1987).

Falter, Jürgen, Lindenberger, Thomas, and Schumann, Siegfried, Wahlen und Abstimmungen in der Weimarer Republik (Munich, 1986).

Feldman, Gerald, Army, Industry and Labor in Germany 1914–1918 (Princeton, 1966).

Fiedler, Gudrun, Jugend im Krieg; Burgerliche Jugendbewegung, Erster Weltkrieg und sozialer Wandel 1914–1923 (Cologne, 1989).

Fischer, Conan, Stormtroopers: A Social, Economic and Ideological Analysis 1929–1935 (London, 1983).

—— The German Communists and the Rise of Nazism (London, 1991). (p.331)

Frauengruppe Faschismusforschung (ed.), Mutterkreuz und Arbeitsbuch: Zur Geschichte der Frauen in der Weimarer Republik und im Nationalsozialismus (Berlin, 1981).

Frevert, Ute, ‘Vom Klavier zur Schreibmaschine: Weiblicher Arbeits-markt am Beispiel der weiblichen Angestellten in der Weimarer Republik’, in Annette Kuhn and Gerhard Schneider (eds.), Frauen in der Geschichte (Düsseldorf, 1979).

—— ‘Traditionale Weiblichkeit und moderne Interessenorganisation: Frauen im Angestelltenberuf 1918–1933’, GG 7 (1981), 507–53.

—— ‘The Civilizing Tendency of Hygiene: Working-Class Women under Medical Control in Imperial Germany’, in John C. Fout (ed.), German Women in the Nineteenth Century: A Social History (New York and London, 1984).

—— Women in German History: From Bourgeois Emancipation to Sexual Liberation (Oxford, 1989).

Friedlander, Walter, Helene Simon: Ein Leben für soziale Gerechtigkeit (Bonn, 1962).

Fuhrer, Karl Christian, Arbeitslosigkeit und die Entstehung der Arbeitslosenversicherung in Deutschland 1902–1927 (Berlin, 1990).

Fünfzig Jahre Gilde Soziale Arbeit 1925–1975 (n.p., 1975).

Fürst, Max, Talisman Scheherezade: Die schwierigen zwanziger Jahre (Frankfurt am Main, 1976).

Geary, Dick, ‘Jugend, Arbeitslosigkeit und politischer Radikalismus am Ende der Weimarer Republik’, Gewerkschaftliche Monatshefte, 5 (1983), 304–9.

—— ‘The Industrial Élite and the Nazis’, in Peter D. Stachura (ed.), The Nazi Machtergreifung (London, 1983).

Glesecke, Hermann, Vom Wandervogel bis zur Hitlerjugend: Jugendarbeit zwischen Politik und Pädagogik (Munich, 1981).

Gillingham, John, ‘Vocational Training in the Third Reich’, Journal of Social History, 19/3 (1986), 423–32.

Glllis, John R., Youth and History: Tradition and Change in European Age Relations, 1770-Present , 2nd edn. (London, 1981).

Glaser, Georg, Geheimnis und Gewalt (Reinbek, 1983).

Gotz Von Olenhusen, Irmtraud, Jugendreichy Gottesreichy Deutsches Reich: Junge Generation, Religion und Politik 1928–1933 (Cologne, 1987).

Greinert, Wolf-Dietrich, Schule als Instrument sozialer Kontrolle und Objekt privater Interessen: Der Beitrag der Berufsschule zur politischen Erziehung der Unterschichten (Hanover, 1975).

Grossmann, Atina, ‘The “New Woman”, the New Family and the Rationalization of Sexuality’, Ph.D. (Rutgers University, 1983).

Grüttner, Michael, Arbeitswelt an der Wasserkante: Sozialgeschichte der Hamburger Hafenarbeiter 1886–1914 (Göttingen, 1984). (p.332)

Hachtmann, Rüdiger, ‘Arbeitsmarkt und Arbeitszeit in der Industrie 1929–1939’, AfS 27(1987), 177–227.

Hagemann, Karen, Frauenalltag und Männerpolitik: Alltagsleben und gesellschaftliches Handeln von Arbeiterfrauen in der Weimarer Republik (Bonn, 1990).

Hall, Stuart, and Jefferson, Tony (eds.), Resistance through Rituals: Youth Subcultures in Post-war Britain (London, 1976).

Hammer, Franz, Traum und Wirklichkeit: Die Geschichte einer Jugend (E. Berlin, 1982).

Hansen, Eckhard, Heisig, Michael, Leibfried, Stephan, and Tennstedt, Florian, Seit über einem Jahrhundert…: Verschüttete Alternativen in der Sozialpolitik: Sozialer Fortschritt, organisierte Dienstleistermacht und nationalsozialistische Machtergreifung: Der Fall der Ambulatorien in den Unterweserstädten und Berlin (Cologne, 1981).

Hansmeyer, Karl-Heinrich (ed.), Kommunale Finanzpolitik in der Weimarer Republik (Stuttgart, 1973).

Harney, Klaus, Die preußische Fortbildungsschule: Eine Studie zum Problem der Hierarchisierung beruflicher Schultypen im 19. Jahrhundert (Berlin, 1980).

Harvey, Elizabeth, ‘Sozialdemokratische Jugendhilfereform in der Praxis: Walter Friedländer und das Bezirksjugendamt Prenzlauer Berg in der Weimarer Republik’, Theorie und Praxis der sozialen Arbeit , 36/6 (1985), 218–29.

—— Youth Welfare and Social Democracy in Weimar Germany: The Work of Walter Friedländer (New Alyth, 1987).

Hasenclever, Christa, Jugendhilfe und Jugendgesetzgebung seit 1900 (Göttingen, 1978).

Hausen, Karin, ‘Mütter, Söhne und der Markt von Symbolen und Waren: Der deutsche Muttertag 1923–1933’, in Hans Medick und David Sabean (eds.), Emotionen und materielle Interessen: Sozialanthropologische und historische Beiträge zur Familienforschung (Gättingen, 1984).

Heinemann, Manfred (ed.), Sozialisation und Bildungswesen in der Weimarer Republik (Stuttgart, 1976).

—— Erziehung und Schulung im Dritten Reich, i: Schule, Jugend, Berufserziehung (Stuttgart, 1980).

Hellfeld, Matthias Von, Bündische Jugend und Hitlerjugend: Zur Geschichte von Anpassung und Widerstand 1930–1939 (Cologne, 1987).

Hempel-Küter, Christa, ‘“Gestempelt wurde jeden Tag”: Zur Situation der Arbeitslosen in Altona in den ersten Jahren der Weimarer Republik, November 1918-Ende 1923’, in Arnold Sywottek (ed.), Das andere Altona: Beiträge zur Alltagsgeschichte (Hamburg, 1984).

Hentschel, Volker, Geschichte der deutschen Sozialpolitik 1880–1980 (Frankfurt am Main, 1983). (p.333)

Hermann, Oliver, ‘Jugendhilfe im Dritten Reich aufgezeigt am Beispiel der FE im Stadtstaat Hamburg’, Diplomarbeit (Lüneburg, 1988).

Hermanns, Manfred, Jugendarbeitslosigkeit 1926–1988: Ein sozial-geschichtlicher und zeitgeschichtlicher Vergleich (Opladen, 1988).

Herrmann, Gertrud, Die sozialpddagogiscbe Bewegung der zwanziger Jahre (Weinheim and Berlin, 1956).

Herrmann, Ulrich (ed.), ‘Neue Erziehung’, ‘neue Menschen’: Ansätze zur Erziehungs-und Bildungsreform in Deutschland zwischen Kaiserreich und Diktatur (Weinheim, 1987).

—— (ed.), ‘Die Formung des Volksgenossen’: Der ‘Erziehungsstaat’ des Dritten Reichs' (Weinheim, 1985).

Herzig, Arno, Langewiesche, Dieter, and Sywottek, Arnold, (eds.), Arbeiter in Hamburg: Unterschichten, Arbeiter und Arbeiter-bewegung seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert (Hamburg, 1983).

Holtfrerich, Carl-Ludwig, Die deutsche Inflation 1914–1923: Ursachen und Folgen in internationaler Perspektive (Berlin and New York, 1980).

Hong, Young Sun, ‘Femininity as a Vocation: Gender and Class Conflict in the Professionalization of German Social Work’, in Konrad Jarausch and Geoffrey Cocks (eds.), German Professions 1800–1950 (Oxford, 1990).

Hornung, Klaus, Der Jungdeutsche Orden (Düsseldorf, 1958).

Humphries, Stephen, Hooligans or Rebels? An Oral History of Working-class Childhood and Youth 1889–1939 (Oxford, 1981).

Jacoby, Henry (= Heinz), Von des Kaisers Schule zu Hitlers Zuchthaus (Frankfurt am Main, 1980).

Jahnke, Karl-Heinz, et al., Geschichte der Arbeiterjugendbewegung 1904–1945 (Berlin, 1973).

James, Harold, The German Slump: Politics and Economics 1924–1936 (Oxford, 1986).

Jamin, Mathilde, Zwischen den Klassen: Zur Sozialstruktur der SA-Führerschaft (Wuppertal, 1984).

Jasper, Gotthard, Die gescheiterte Zähmung: Wege zur Machtergreifung Hitlers 1930–1934 (Frankfurt am Main, 1985).

Jones, Larry Eugene, ‘German Liberalism and the Alienation of the Younger Generation in the Weimar Republic’, in Konrad M. Jarausch and Larry Eugene Jones (eds.), In Search of a Liberal Germany: Studies in the History of German Liberalism from 1789 to the Present (Oxford, 1990).

Jordan, Erwin, and Münder, Johannes (eds.), 65 Jahre Reichsjugend-wohlfahrtsgesetz—ein Gesetz auf dem Weg in den Rubestand? (Munster, 1987).

Jost, Wolfdietrich, Gewerbliche Schulen und politische Macht: Zur (p.334) Entwicklung des gewerblichen Schulwesens in Preußen in der Zeit von 1850–1880 (Weinheim and Basle, 1982).

Kater, Michael, ‘Generationskonflikt als Entwicklungsfaktor in der NS-Bewegung vor 1933’, GG 11 (1985), 217–43.

Kershaw, Ian, The Nazi Dictatorship: Problems and Perspectives of Interpretation (London, 1985).

—— (ed.), Weimar: Why Did German Democracy Failt? (London, 1990).

Kindt, Werner (ed.), Grundschriften der deutschen Jugendbewegung (Düsseldorf and Cologne, 1963).

—— (ed.), Dokumentation der Jugendbewegung, iii: Die bündische Zeit (Düsseldorf and Cologne, 1974).

Kipp, Martin, ‘“Überwindung der Ungelernten”? Vorstudien zur Jungarbeiterschulung im Dritten Reich’, in H. Biermann, W. Greinert, and R. Janisch (eds.), Berufsbildungsreform als politische und pädagogische Verpflichtung (Velbert, 1982).

Klaus, Martin, Mädchenerziehung zur Zeit der faschistischen Herrschaft in Deutschland: Der Bund Deutscher Mädel, 2 vols. (Frankfurt am Main, 1983).

Klönne, Arno, ‘Jugendwiderstand und Jugendopposition: Von der HJ-Erziehung zum Cliquenwesen der Kriegszeit’, in Martin Broszat, Elke Fröhlich, and Anton Grossmann (eds.), Bayern in der NS-Zeit IV: Herrschaft und Gesellschaft im Konflikt, pt. C (Munich, 1981).

—— Jugend im Dritten Reich: Die Hitler-Jugend und ihre Gegner (Cologne, 1984).

Kocka, Jürgen, Facing Total War: German Society 1914–1918 (Leamington Spa, 1984).

Koebner, Thomas, Janz, Rolf-Peter, and Trommler, Frank (eds.), ‘Mit uns zieht die neue Zeit’: Der Mythos Jugend (Frankfurt am Main, 1985).

Köhler, Henning, Arbeitsdienst in Deutschland: Pläne und Verwirklichungsformen bis zur Einführung der Arbeitsdienstpflicht im Jahre 1935 (Berlin, 1967).

Krabbe, Wolfgang R., Kommunalpolitik und Industrialisierung: Die Entfaltung der städtischen Leistungsverwaltung im 19. und im frühen 20. Jahrhundert: Fallstudien zu Dortmund und Münster (Stuttgart, 1985).

Krafeld, Franz Josef, Geschichte der Jugendarbeit: Von den Anfängen bis zur Gegenwart (Weinheim and Basle, 1984).

Kramer, Helgard, ‘Veränderungen der Frauenrolle in der Weimarer Republik’, Beiträge zur feministischen Theorie und Praxis, 5 (1981), 17–25.

Kratzenberg, V., Arbeiter auf dem Weg zu Hitler? Die national-sozialistische Betriebszellen-Organisation, ihre Entstehung, ihre Programmatik, ihr Scheitern 1927–1934 (Frankfurt am Main, 1987). (p.335)

Kruedener, Jürgen Von, ‘Die Überforderung der Weimarer Republik als Sozialstaat’, GG 11 (1985), 358–76.

—— (ed.), Economic Crisis and Political Collapse: The Weimar Republic 1924–1933 (New York, Oxford, and Hamburg, 1990).

Kuhlmann, Carola, Erbkrank oder erziehbar? Jugendhilfe als Vorsorge und Aussonderung in der Fürsorgeerziehung in Westfalen von 1933–1945 (Weinheim and Munich, 1989).

Landwehr, Rolf, and Baron, Rudeger (eds.), Geschichte der Sozial-arbeit: Hauptlinien ihrer Entwicklung im 19. und 20. Jahrhundert (Weinheim and Basle, 1983).

Laqueur, Walter, Young Germany: A History of the German Youth Movement (London, 1962).

Lee, W. R. and Rosenhaft, Eve (eds.), The State and Social Change in Germany 1880–1980 (New York, Oxford, and Munich, 1990).

Leibfried, Stephan, and Tennstedt, Florian, Berufsverbote und Sozialpolitik 1933: Die Auswirkungen der nationalsozialistischen Machtergreifung auf die Krankenkassenverwaltung und die Kassenärzte (Bremen, 1981).

—— and Tennstedt, Florian, Politik der Armut und die Spaltung des Sozialstaats (Frankfurt am Main, 1985).

—— Hansen, Eckard, and Heisig, Michael, ‘Politik mit der Armut: Notizen zu Weimarer Perspektiven anläßlich bundesrepublikanischer Wirklichkeiten’, Prokla, 56 (1984), 105–26.

Lennhoff, Friedrich Georg, Die Zugscharen: Eine Jugendhilfe-Organisation (Munich, 1983).

Linton, Derek S., ‘Between School and Marriage, Workshop and Household: Young Working Women as a Social Problem in Late Imperial Germany’, European History Quarterly, 18 (1988), 387–408.

—— ‘Who Has the Youth, Has the Future’; The Campaign to Save Young Workers in Imperial Germany (Cambridge, 1991).

Loewenberg, Peter, ‘The Psychohistorical Origins of the Nazi Youth Cohort’, AHR 76 (1971), 1457–502.

Lorent, Hans-Peter De, and Ullrich Volker (eds.), Der Traum von der freien Schule: Schule und Schulpolitik in Hamburg während der Weimarer Republik (Hamburg, 1988).

Lundgreen, Peter, Sozialgeschichte der deutschen Schule im Überblick, ii: 1918–1980 (Göttingen, 1981).

Mcrobbie, Angela, And Nava, Mica (eds.), Gender and Generation (London, 1984).

Marcon, Helmut, Arbeitsbeschaffungspolitik der Regierungen Papen und Schleicher (Frankfurt am Main, 1974).

Mason, Timothy W., Sozialpolitik im Dritten Reich: Arbeiterklasse und Volksgemeinschaft (Opladen, 1978). (p.336)

Miehe, Olaf, and Schaffstein, Friedrich (eds.), Weg und Aufgabe des Jugendstrafrechts (Darmstadt, 1968).

Mommsen, Hans, Petzina, Dietmar, and Weisbrod, Bernd (eds.) Industrielles System und Politische Entwicklung in der Weimarer Republik (Düsseldorf, 1977).

Mommsen, Wolfgang J. and Mock, Wolfgang (eds.), The Emergence of the Welfare State in Britain and Germany 1850–1950 (London, 1981).

Monat, Anneliese, Sozialdemokratie und Wohlfahrtspflege: Ein Beitrag zur Entstehungsgeschichte der Arbeiterwohlfahrt (Stuttgart, 1961).

Morgan, Dagmar, Weiblicher Arbeitsdienst in Deutschland (Darmstadt, 1978).

Müller, C. Wolfgang, Wie Helfen zum Beruf wurde: Eine Methodengeschichte der Sozialarbeit (Weinheim and Basle, 1982).

Muth, Heinrich, ‘Jugendopposition im Dritten Reich’, VjZG 30 (1982), 369–417.

Muth, Wolfgang, Berufsausbildung in der Weimarer Republik (Stuttgart, 1985).

Nassmacher, Karl-Heinz (ed.), Kommunalpolitik und Sozialdemokratie: Der Beitrag des demokratischen Sozialismus zur kommunalen Selbstverwaltung (Bonn, 1977).

Naujoks, Martina, Mädchen in der Arbeiterjugendbewegung in der Weimarer Republik (Hamburg, 1984).

Neuloh, O., And Syrup, F., Hundert Jahre Staatliche Sozialpolitik (Stuttgart, 1957).

Niethammer, Lutz, ‘Some Elements of the Housing Reform Debate in Nineteenth-Century Europe, or, On the Making of a New Paradigm of Social Control’, in Bruce M. Stave (ed.), Modern Industrial Cities: History, Policy, and Survival (Beverly Hills and London, 1981).

Noakes, Jeremy, ‘Nazism and Eugenics: the Background to the Nazi Sterilisation Law of 14 July 1933’, in R. J. Bullen et al. (eds.), Ideas into Politics: Aspects of European History 1880–1950 (London, 1984).

Nolan, Mary, ‘“Housework Made Easy”: the Taylorized Housewife in Weimar Germany's Rationalized Economy’, Feminist Studies, 16/3 (1990), 549–77.

Nye, Robert, A., Crime, Madness and Politics in Modern France: The Medical Concept of National Decline (Princeton, 1984).

Otto, Hans-Uwe, and Sünker, Heinz (eds.), Soziale Arbeit und Faschismus (Frankfurt am Main, 1989).

Pätzold, Günter (ed.), Quellen und Dokumente zur betrieblichen Berufsbildung 1918–1945 (Cologne, 1980).

—— (ed.), Quellen und Dokumente zur Geschichte des Berufsbildungs-gesetzes 1875–1981 (Cologne, 1982).

Petrick, Fritz, Zur sozialen Lage der Arbeiterjugend in Deutschland 1933–1939 (Berlin, 1974). (p.337)

Peukert, Detlev J. K., Die Edelweißpiraten: Protestbewegungen jugendlicher Arbeiter im Dritten Reich (Cologne, 1980).

—— ‘Arbeitslager und Jugend-KZ: Die Behandlung “Gemeinschafts-fremder” im Dritten Reich’, in D. Peukert and J. Reulecke (eds.), Die Reihen fast geschlossen: Alltag im Nationalsozialismus (Wuppertal, 1981).

—— Volksgenossen und Gemeinschaftsfremde: Anpassung, Ausmerze und Aufbegehren unter dem Nationalsozialismus (Cologne, 1982).

—— Grenzen der Sozialdisziplinierung: Aufstieg und Krise der deutschen Jugendfürsorge 1878–1932 (Cologne, 1986).

—— Jugend zwischen Krieg und Krise: Lebenswelten von Arbeiter jungen in der Weimarer Republik (Cologne, 1987).

—— Die Weimarer Republik 1918–1933: Krisenjahre der klassischen Moderne (Frankfurt am Main, 1987).

Pletschmann, Horst, ‘Probleme der Massenarbeit des KJVD: Zur Einführung der “neuen Arbeitsmethoden” 1926–1928’, Wissenschaftliche Zeitschrift der Wilhelm-Pieck-Universität Rostock, 31 (1982), Gesell-schaftswiss. Reihe, 1/2, 19–25.

Platt, Anthony, The Child Savers: The Invention of Delinquency, 2nd edn. (Chicago and London, 1977).

Preller, Ludwig, Sozialpolitik in der Weimarer Republik (Düsseldorf, 1978).

Prinz, Detlef, and Rexin, Manfred, Gewerkschaftsjugend im Weimarer Staat (Cologne, 1983).

Projekt Arbeiterkultur (ed.), Vorwärts und nicht vergessen: Arbeiter-kultur in Hamburg um 1930 (Berlin, 1982).

Projektgruppe Für Die Vergessenen Opfer Des Ns-Regimes (ed.), ‘Verachtet, verfolgt, vernichtet’ (Hamburg, 1986).

Prokop, Dleter (ed.), Massenkommunikationsforschung iii. Produktanalysen (Frankfurt am Main, 1977).

Ramcke, Wilhelm, ‘Die Jugendstrafgerichtsbarkeit in Hamburg während der Zeit 1909–1923’, Diss. jur. (Hamburg, 1959).

Ras, Marion E. P. De, Körper, Eros und weibliche Kultur: Mädchen im Wandervogel und in der bündischen Jugend 1900–1933 (Pfaffenweiler, 1988).

Rasche, Edith, ‘Die Entwicklung des Freiwilligen Arbeitsdienstes in den Jahren der Weltwirtschaftskrise und der Kampf des KJVD gegen den FAD 1930–1933’, Diss. phil. (Dresden, 1967).

Reese, Dagmar, ‘Straff aber nicht stramm—herb aber nicht derb’: Zur Vergesellschaftung von Mädchen durch den Bund Deutscher Mädel im sozial-kulturellen Vergleich zweier Milieus (Weinheim, 1989).

Rempel, Gerhard, Hitler's Children: The Hitler Youth and the SS (Chapel Hill and London, 1989). (p.338)

Reulecke, Jürgen, ‘Bürgerliche Sozialreformer und Arbeiterjugend im Kaiserreich’, AfS 22 (1982), 299–329.

—— ‘“…und sie werden nicht mehr frei ihr ganzes Leben!”: Der Weg in die “Staatsjugend” von der Weimarer Republik zur NS-Zeit’, in Ulrich Herrmann and Jürgen Oelkers (eds.), Pädagogik und Nationalsozialismus (Weinheim and Basel, 1988).

—— and Castell Rüd-Hausen, Adelheid Gräfin Zu, (eds.) Stadt und Gesundheit: Zum Wandel von ‘Volksgesundheit’ und kommunaler Gesundheitspolitik im 19. und frühen 20. Jahrhundert (Stuttgart, 1991).

Rimlinger, Gaston v., ‘Welfare Policy and Economic Development: a Comparative Historical Perspective’, JEH 26 (1966), 556–71.

—— Welfare Policy and Industrialization in Europe, America and Russia (New York and London, 1971).

Ritter, Gerhard A., Sozialversicherung in Deutschland und England: Entstehung und Grundzüge im Vergleich (Munich, 1983).

—— ‘Entstehung und Entwicklung des Sozialstaates in vergleichender Perspektive’, HZ 243 (1986), 1–90.

—— Der Sozialstaat: Entstehung und Entwicklung im internationalen Vergleich (Munich, 1989).

Röhl, Fritzmichael, Marie Juchacz und die Arbeiterwohlfahrt (Hanover, 1961).

Rosenhaft, Eve, ‘Organising the “Lumpenproletariat”: Cliques and Communists in Berlin during the Weimar Republic’, in Richard J. Evans (ed.), The German Working Class 1888–1933: The Politics of Everyday Life (London, 1982).

—— Beating the Fascists? The German Communists and Political Violence 1929–1933 (Cambridge, 1983).

Roth, Karl Heinz, ‘Schein-Alternativen im Gesundheitswesen: Alfred Grotjahn—Integrationsfigur etablierter Sozialmedizin und national-sozialistischer “Rassenhygiene” ’, in Karl Heinz Roth (ed.), Erfassung zur Vernichtung: Von der Sozialhygiene zum ‘Gesetz über Sterbehilfe’ (Berlin, 1984).

Rothmaler, Christiane, and Glensk, Evelyn (eds.), Kehrseiten der Wohlfahrt: Die Hamburger Fürsorge auf ihrem Weg von der Weimarer Republik in den Nationalsozialismus (Hamburg, 1992).

Rouette, Susanne, ‘Zur Geschichte von Sozialpolitik und Sozialstaat in Deutschland: Einige neuere Veröffentlichungen’, SOWI 18/1 (1989), 3–11.

Ryerson, Ellen, The Best-Laid Plans: America's Juvenile Court Experiment (New York, 1978).

Sachße, Christoph, Mütterlichkeit als Beruf: Sozialarbeit, Sozialreform und Frauenbewegung 1871–1929 (Frankfurt am Main, 1986).

—— and Tennstedt, Florian, Geschichte der Armenfürsorge in (p.339) Deutschland, i: Vom Spätmittelalter bis zum Ersten Weltkrieg (Stuttgart, 1980), ii. Fürsorge und Wohlfahrtspflege 1871–1929 (Stuttgart, 1988).

—— Soziale Sicherheit und soziale Disziplinierung: Beiträge zu einer historischen Theorie der Sozialpolitik (Frankfurt am Main, 1986).

Saldern, Adelheid Von (ed.), Stadt und Modeme: Hannover in der Weimarer Republik (Hamburg, 1989).

Salter, Stephen, ‘Structures of Consent and Coercion: Workers’ Morale and the Maintenance of Work Discipline, 1939–1945’, in David Welch (ed.), Nazi Propaganda: The Power and the Limitations (London, 1983).

Saul, Klaus, ‘Der Kampf um die Jugend zwischen Volksschule und Kaserne: Ein Beitrag zur “Jugendpflege” im Wilhelminischen Reich’, MM 9/1 (1971), 98–144.

Schanbacher, Eberhard, Parlamentarische Wahlen und Wahlsysteme in der Weimarer Republik (Düsseldorf, 1982).

Scherpner, Hans, Geschichte der Jugendfürsorge (Göttingen, 1966).

Schildt, Axel, ‘Hanseatische Vernunft kontra Extremismus? Zum antifaschistischen Kampf der Hamburger Sozialdemokratie 1929–1933’, in Jörg Berlin (ed.), Das andere Hamburg (Cologne, 1981).

Schley, Cornelius, ‘Die jugendpolitischen Vorstellungen und Aktivitäten des “Reichsausschusses der deutschen Jugendverbände” in den letzten Jahren der Weimarer Republik’, Diplomarbeit (Güttingen, 1980).

Schlicker, Wolfgang, ‘Arbeitsdienstbestrebungen des deutschen Monopolkapitalismus in der Weimarer Republik’, Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte (1971), pt. 3, 95–122.

Schlüter, Anne, Neue Hüte—alte Hüte? Gewerbliche Berufsbildung für Mädchen zu Beginn des 20. Jahrhunderts: Zur Geschichte ihrer Institutionalisierung (Düsseldorf, 1987).

—— (ed.), Quellen und Dokumente zur Geschichte der gewerblichen Berufsbildung von Mädchen (Cologne and Vienna, 1987).

Schröder, Heinz, ‘Die Geschichte der hamburgischen üffentlichen Jugendfürsorge 1863–1924’, Diss. jur. (Hamburg, 1966).

Schulz, Ellen, Die Mädchenbildung in den Schulen für die berufstätige Jugend: Ihre geschichtliche Entwicklung und ihre gegenwärtige Problematik (Hamburg, 1963).

Seubert, Rolf, Berufserziehung und Nationalsozialismus: Das berufs-pädagogische Erbe und seine Betreuer (Weinheim, 1977).

Silverman, Dan P., ‘A Pledge Unredeemed: The Housing Crisis in Weimar Germany’, Central European History, 3/1–2 (1970), 112–39.

Slmonsohn, Berthold, Jugendkriminalitöt, Strafjustiz und Sozial-pädagogik (Frankfurt am Main, 1969).

Spree, Reinhard, Soziale Ungleichkeit vor Krankheit und Tod: Zur Sozialgeschichte des Gesundheitsbereichs im Deutschen Kaiserreich (Göttingen, 1981). (p.340)

Stachura, Peter D. (ed.), Unemployment and the Great Depression in Weimar Germany (London, 1986).

—— The Weimar Republic and the Younger Proletariat: An Economic and Social Analysis (London, 1989).

Stephenson, Jill, Women in Nazi Society (London, 1975).

—— ‘Women's Labor Service in Nazi Germany’, Central European History, 15 (1982), 241–65.

Stieg, Margaret F., ‘The 1926 German Law to Protect Youth against Trash and Dirt: Moral Protectionism in a Democracy’, Central European History, 23/1 (1990), 22–56.

Tenfelde, Klaus, ‘Großstadtjugend in Deutschland vor 1914: Eine historisch-demographische Annäherung’, VSWG, 69/2 (1982), 182–218.

Tennstedt, Florian, Sozialgeschichte der Sozialpolitik in Deutschland vom 18. Jahrhundert bis zum Ersten Weltkrieg (Göttingen, 1981).

Tilsner-Groll, Rotraud, Die Jugendbildungsarbeit in den freien Gewerkschaften 1919–1933 (Frankfurt am Main, 1982).

Tollmien, Cordula, Die Geschichte der Arbeiterwohlfahrt in Hann. Münden (Hann. Münden, 1983).

Tornieporth, Gerda, Studien zur Frauenbildung: Ein Beitrag zur historischen Analyse lebensweltorientierter Bildungskonzeptionen (Weinheim and Basle, 1977).

Ullrich, Volker, Kriegsalltag: Hamburg im ersten Weltkrieg (Cologne, 1982).

Vlerhaus, Rudolf, ‘Auswirkungen der Krise um 1930 in Deutschland: Beiträge zu einer historisch-psychologischen Analyse’, in Werner Conze and Hans Raupach (eds.), Die Staats-und Wirtschaftskrise des Deutschen Reichs 1929–1933 (Stuttgart, 1967).

Volkov, Shulamit, The Rise of Popular Antimodernism in Germany (Princeton, 1978).

Walser, Karin, ‘Prostitutionsverdacht und Geschlechterforschung: Das Beispiel der Dienstmädchen um 1900’, GG 11 (1985), 99–111.

Weber, Harald, Die geschichtliche Entwicklung des Waisenhauses und der Jugendhilfe in Hamburg (Hamburg, 1978).

Weber, Heribert, ‘Ratlosigkeit und Rebellion: Jugend und politische Erziehung in der zweiten Hälfte der Weimarer Republik’, Diss. Phil. (Tübingen, 1972).

Wehler, Hans-Ulrich, Das deutsche Kaiserreich 1871–1918 (Göttingen, 1973).

Weindling, Paul, ‘Die Preußische Medizinalverwaltung und die “Rassenhygiene” 1905–1933’, in A. Thom and H. Spaar (eds.), Medizin im Faschismus (Berlin, 1983).

—— ‘Eugenik und medizinische Praxis: der Fall Alfred Grotjahn’, Das Argument, 119 (1984), 6–24.

—— ‘The Medical Profession, Social Hygiene and the Birth Rate in (p.341) Germany, 1914–1918’, in Richard Wall and Jay Winter (eds.), The Upheaval of War: Family, Work and Welfare in Europe, 1914–1918 (Cambridge, 1988).

—— Health, Race and German Politics between National Unification and Nazism 1870–1945 (Cambridge, 1989).

Weisbrod, Bernd, Schwerindustrie in der Weimarer Republik: Interessen-politik zwischen Stabilisierung und Krise (Wuppertal, 1978).

—— ‘Die Befreiung von den “Tariffesseln”: Deflationspolitik als Krisen-strategie der Unternehmer in der Ära Brüning’, GG 11 (1985), 295–325.

Wellner, Gabriele, ‘Industriearbeiterinnen in der Weimarer Republik: Arbeitsmarkt, Arbeit und Privatleben 1919–1933’, GG 7 (1981), 534–54.

Willmot, Louise, ‘National Socialist Youth Organisations for Girls: A Contribution to the Social and Political History of the Third Reich’, D. Phil. (Oxford, 1980).

Winkler, Heinrich A., Mittelstand, Demokratie und Nationalsozialismus: Die politische Entwicklung von Handwerk und Kleinhandel in der Weimarer Republik (Cologne, 1972).

—— Von der Revolution zur Stabilisierung: Arbeiter und Arbeiter-bewegung in der Weimarer Republik 1918–1924 (Berlin and Bonn, 1984).

—— Der Weg in die Katastrophe: Arbeiter und Arbeiterbewegung in der Weimarer Republik 1930–1933 (Berlin and Bonn, 1987).

—— Der Schein der Normalität: Arbeiter und Arbeiterbewegung in der Weimarer Republik 1924–1930 (Berlin and Bonn, 1988).

Winter, Jay, and Wall, Richard (eds.), The Upheaval of War: Family, Work and Welfare in Europe 1914–1918 (Cambridge, 1989).

Witt, Friedrich Wilhelm, Die Hamburger Sozialdemokratie in der Republik, unter besonderer Berücksichtigung der Jahre 1929/30–1933 (Hanover, 1971).

Witt, Peter-Christian, ‘Finanzpolitik als Verfassungs-und Gesell-schaftspolitik’, GG 8 (1982), 386–414.

Wolff, Jörg, ‘Hitlerjugend und Jugendgerichtsbarkeit 1933–1945’, VjZG 33 (1985), 640–67.

Wolsing, Theo, Untersuchungen zur Berufsausbildung im Dritten Reich (Düsseldorf, 1977).

Wulff, Birgit, Arbeitslosigkeit und Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen in Hamburg 1933–1939: Eine Untersuchung zur nationalsozialistischen Wirtschafts-und Sozialpolitik (Frankfurt am Main, 1987).

Zeller, Susanne, Volksmütter: Frauen im Wohlfahrtswesen der zwanziger Jahre (Düsseldorf, 1987).

Zimmermann, Michael, ‘Ausbruchshoffnungen: Junge Bergleute in den dreißiger Jahren’, in Lutz Niethammer (ed.), ‘Die Jahre weiß man nicht, wo man die heute hinsetzen soll’: Faschismus-Erfahrungen im Ruhrgebiet (Berlin and Bonn, 1983).

Zolling, Peter, Zwischen Integration und Segregation: Sozialpolitik im (p.342) Dritten Reich am Beispiel der NSV in Hamburg (Frankfurt am Main, 1986).

Zöllner, Detlev, ‘Germany’, in Peter Kohler, F. Zacher, and Martin Partington (eds.), The Evolution of Social Insurance 1881–1981 (London, 1982).

Zwerschke, Manfred, Jugendverbände und Sozialpolitik: Zur Geschichte der deutschen Jugendverbände (Munich, 1963).